Saisonende der GT4 Challenge

#GT4 Challenge

Geschrieben von Silvio Striegler | 15.12.2020

Am Donnerstag, den 10.12.2020 ging nach acht Rennabenden die Saison der GT4 Challenge in Barcelona zu ende.

Auch die neue Team-Farbe hat im letzten Rennen schon durch Felix Einzug gehalten.

16 Rennen, 11 Marken – die GT4 Challenge

Mit Sebastian Mangold, Mike Roller, Bernhard Jansen, Silvio Striegler, Felix Kandt, Christian Seelemann und den Gaststartern Gert Ackermann und Benjamin Oses war unser Team vielzählig vertreten.

Nicht alle Fahrer konnten über die Saison an den Rennen teilnehmen, wie Mike und Christian.

46 gewertete Fahrer

Von den 46 gewerteten Fahrern konnte Sebastian mit P25 einen positiven Einstieg absolvieren. Felix, ebenfalls Neuling in ACC, hat mit P23 wichtige Punkte für das Team gesammelt. Die Gastfahrer Gert und Benjamin folgen auf P21 und P20. Silvio konnte mit P7 immerhin ein TopTen Ergebnis einfahren, ist aber mit seinen unkonstanten Rennergebissen nicht wirklich zu frieden.

Die Ergebisse und detailierte Wertung gibt es hier bei der RaceApp.

Bronze fürs Team

Trotzdem gibt es einen Grund zur Freude, denn Felix und Silvio schafften mit dem Porsche Cayman GT4 den dritten Platz in der Teamwertung.

In den 16 Rennen a´30 Minuten sammelten sie gegen 20 gemeldete Teams ausreichend Punkte um das Podium zu erklimmen.

Wer noch eine Eindruck haben möchte von der GT4 Saison, der kann alle Rennen noch einmal anschauen bei Bloodyrain auf Twitch!