Peakline Motorsports Log

Dirt Masters - Saison 6

Post Image
Bild von Christian Seelemann
Bild von Mike Roller
Bild von Rudi Tenbrake
Bild von Bernhard Jansen
Simulation Logo
RRVGT Dirt Masters
Die RRVGT startet in die 6. Rallye-Saison und auch Peakline Motorsports ist dabei. Stammfahrer Mike Roller wird mit dem Peugeot 206 in der Klasse „Up to 2000ccm“ starten und in drei historischen Events in der H3-Klasse mit dem Renault R5 Turbo. Mit dabei ist Vater Wolfgang, welcher mal die Kisten seiner Jugend mit seinen jünglichen 70 Jahren virtuell bewegen will. Aber dabei bleibt es diese Saison nicht. Nachdem Christian Seelemann in der vergangenen Saison bereits zwei mal einen Gaststart hatte, soll es dieses mal die gesamte Saison werden. Ebenfalls mit am Start sein werden auch Rudi Tenbrake Und Bernhard Jansen. Beide haben sich aber aktuell noch nicht auf ihre Fahrzeuge festgelegt.

Es wird wieder international schmutzig

Jede Rallye hat eine kurze Shakedown-Etappe zum Warmfahren. Es folgen acht „scharfe“ Etappen unterschiedlicher Länge. Bei Nacht, Tag oder Regen, mit nur drei Service-Stopps. Also sollte man aufs Auto achten. Am Ende steht noch eine Special Stage, welche gesondert bepunktet wird. Es beginnt in Neuseeland, dann Schottland, Griechenland und Schweden. Great Britain, Spanien und Monte Carlo. USA und Australien, Polen, Deutschland und am Ende Finnland. Die drei historischen Rallyes sind in Griechenland, Monte Carlo und Deutschland vorgesehen. Also, wir halten euch auf dem Laufenden, wie sich unsere violetten Pfeile als Dorfbewohner auf den Feldwegen so schlagen.