Im Schottenrock durch die Wälder

#RRVGT Dirt Masters

Geschrieben von Mike Roller | 29.8.2021

Die Zweite Rallye-Meisterschaft der RRVGT läuft bereits auf vollen Touren. Auch das Peakline-Team ist wieder dabei. Im Ford Fiesta MK5 geht es es durch die Etappen rund um die Welt.

Aktuell sind wir in den letzten Zügen der Etappe 9 von insgesamt 12 Schauplätzen. Diesmal in Perth and Kinross in Schottland unterwegs, durch dichte Wälder und an engen Abhängen vorbei. Unser violetter Pfeil Mike Roller musste bislang leider 3 Etappen pausieren. In den übrigen sechs Durchgängen konnte er aber punkten. Damit liegt Mike aktuell auf Rang 10 von 20 Fahrern.

Besonders auf der achten Etappe im spanischen Ribadelles brachte Rang 5 im Event ordentlich Punkte. Schottland allerdings war ein anderes Pflaster. Die sehr engen Wege sind schwierig. Die langen trockenen Etappen liefen zeitlich eher verhalten. Die Regenetappe hingegen ließ deutlich Zeit gutmachen. Auch der neunte Abschnitt lief gut, doch der 13km lange Folgeabschnitt führte zum Kontakt mit einem Fels und zum Verlust des rechten Vorderreifens.

Auf drei Rädern mit Rückstand ins Ziel, musste es die letzte 6km lange Nachtexkursion bringen. Doch auch hier brachte ein Überschlag eine 26 sekündige Zeitstrafe, so das keine Zeit gut gemacht werden konnte. Die nächste Etappe in Baumholder – Deutschland soll nun weitere wichtige Punkte einbringen.