Die grünen Pfeile schießen sich die nächsten Titel

#SRV Sommercup 2019

Geschrieben von Silvio Striegler | 13.10.2019

Am Mittwoch den 9. Oktober war es endlich soweit. Die grünen Pfeile fuhren in Silverstone das letzte Saisonrennen des Porsche Sommercups veranstaltet von SimRacingVerein.de.

An sieben Rennabenden mit jeweils zwei Läufen a 30 Minuten fuhren gleich drei Teams im von Alex Koda lackierten peaklinegrünen Porsche.

Mirko Wenzel mit Matthias Enke, Veit Vogel mit Silvio Striegler und Andy Decker mit Gaststarter Rudi Tenbrake kämpften in einem Fahrerfeld von 22 Fahrern über die gesamte Saison um Punkte und Siege.

Durch die One-Shot-Qualifikation, dem Reversed-Grid im zweiten Rennen und dem erzwungenen Boxenstopp waren spannende Rennen vorprogrammiert.

Fahrer- und Teammeisterschaft

Nach mehreren Siegen und regelmäßigen Podiumsplätzen gelang es Silvio seinen dritten Fahrertitel im aktuellen Kalenderjahr einzufahren. Zusammen mit Veit, der den vierten Platz der Fahrerwertung einfuhr, gewann das Duo sogar ihre zweite Teammeisterschaft in diesem Jahr.

Bronze für Matthias Enke

Matthias belegte den dritten Platz der Fahrermeisterschaft und fuhr im Team mit Mirko den vierten Platz der Teammeisterschaft ein, obwohl Mirko nicht jedes Rennen mitfahren konnte.

Im dritten Team startete Andy und Gast- bzw. Neuzugang Rudi. Beide schafften es hinter Matthias und Mirko den fünften Platz der Teammeisterschaft einzufahren. Durch den starken Einstand von Rudi mit dem fünften Platz in der Fahrermeisterschaft sind somit vier grüne Pfeile in den Top-Ten gelandet. Mit Platz 12 für Andy in seiner Debutsaison und Position 14 für Mirko kamen auch die restlichen grünen Pfeile auf zufrieden stellende Ergebnisse.

Das Erfolgs-Duo auf Kurs Titelverteidigung

Die nächste Saison startet bereits schon am 23. Oktober mit geänderten Regeln für noch spannendere Rennen. Es bleibt also nicht viel Zeit zum durchatmen für unsere Fahrer und Boliden.

Denn das Ziel steht fest: Titelverteidigung in Fahrer- und Teammeisterschaft! Ob dies gelingt, könnt Ihr wie gewohnt bei P1 Media live verfolgen.


Alle Rennen der vergangenen Saison könnt ihr, so oft ihr wollt, in der Mediathek von P1 Media anschauen.