Die GT Pro Series vom Sonoma Raceway

#GT Pro Series

Geschrieben von Marco Müller | 19.4.2019

Silvio war dieses Mal als eingebremster Alleinunterhalter für Peakline Motorsports auf dem welligen Sonoma Raceway unterwegs.

Mit 40kg Zusatzgewicht hieß das Primärziel, auf dieser speziellen Strecke, ankommen. Das Quali lief mäßig und mehr als Position 15 war mit dem Zusatzgewicht nicht möglich.

Das Rennen sauber und ruhig fahren rief sich Silvio immer wieder ins Gedächtnis. Aufgrund der geringen Risikobereitschaft schaukelte Silvio den 488 fehlerfrei durch die Renndistanz.

Ein, Vielleicht auch zweimal erschreckte uns Silvio mit einer leichten Drifteinlage, einige wenige Zweikämpfe erhöhten ebenfalls den Puls. Die ruhige Fahrweise machte sich bezahlt und Silvio konnte einige Plätze gutmachen.

Zeit zum entspannen gab es aber nicht, nach dem Boxenstopp ging es auf Position 15 zurück auf die Strecke. Kurz vor dem Rennende lag Silvio auf Position 12 und konnte noch zwei sich nicht einig werdende Mitstreiter überholen.

Am Ende sind wir mit Position 9 mehr als zufrieden. Beim nächsten Rennen wird Kim allein am Start stehen.