Auftakt zur neuen Simracing United – Super Trofeo

#Super Trofeo

Geschrieben von Silvio Striegler | 07.3.2020

Auch bei Assetto Corsa Competizione kann Peakline nicht widerstehen

Zwei Teams gehen für die grünen Pfeile bei Simracing United an den Start. In der Super Trofeo gilt es den Lamborghini Huracàn ST zu bändigen und die neue Simulation kennenzulernen.

Teamchef Christian Seelemann und Ligaverantwortlicher Mike Roller starten in Team eins. Silvio Striegler und Gaststarter Berhard Jansen komplettieren die grünen Pfeile mit einem zweiten Boliden.

8 – Rennen a 30 und 35 Minuten

In 8 Meisterschaftsläufen quer durch Europa, mit je zwei Sprintrennen von 30 und 35 Minuten mit jeweiliger Qulifikation, gehen 20 Fahrern jeden zweiten Donnertsag an den Start, um für jeden Zentimeter fair zu kämpfen.

Das war der Saisonauftakt in Barcelona

Der erste Rennabend fand am Donnerstag, den 05.03. auf dem Circuit de Barcelona statt. Die ersten Kilometer waren für unsere Piloten mehr zum Testen und Lernen. Der etwas zickige Stier konnte nur schwer gebändigt werden. So waren eins, zwei Dreher keine Ausnahme. Trotzdem konnten gute Zweikämpfe geführt werden und der Spaß blieb nicht auf der Strecke.

Nach Qualifikationsplatz drei im ersten Rennen, verpasste Silvio im zweiten Rennen knapp das Podium. Für die nächsten Rennen kann also postiv ausgeblickt werden.